#Bildungshappen. Folge 04: Aktuelle Entwicklungen im Rechtsextremismus

In der vierten Folge unseres Podcasts sprechen wir mit Torsten Hahnel von der Arbeitsstelle Rechtsextremismus über die extreme Rechte in Sachsen-Anhalt. Wir widmen uns den unterschiedlichen Strömungen und Phänomene. Zur Sprache kommen die aktuellen Entwicklungen innerhalb der Neonazi-Szene, Parteien wie NPD und AfD sowie neurechter Strukturen. Außerdem unterhalten wie uns über Hass im Netz und die Gefahren des Rechtsterrorismus.

 

#Bildungshappen. Folge 03: Geschichte erfahrbar machen. Die AG Stolpersteine des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Gardelegen

Unser Podcast geht in die nächste Runde: In Folge 3 sprechen wir mit Schüler*innen der AG Stolpersteine des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Gardelegen über ihre Arbeit, die lokale Geschichte im Nationalsozalismus und ihre Motivation, sich für das Gedenken an die jüdischen Bürger*innen der Hansestadt zu engagieren. Das Interview ist in Nachbereitung der Ausstellung „Einige waren Nachbarn“ des United States Holocaust Memorial Museum entstanden, die wir 2019 in der Bibliothek Gardelegen präsentierten.

#Bildungshappen. Folge 02: Hybride Ideologien. Die Akteur*innen hinter den „Hygienedemos“

Folge 2 unseres neuen Podcasts #Bildungshappen widmet sich den so genannten Hygienedemos gegen die derzeitigen Restriktionen aufgrund der Corona-Pandemie. Wie werfen einen Blick auf die Akteur*innen hinter den Protesten und die ideologischen Hintergründe.

 

#Bildungshappen. Folge 01: Rechtsextremismus & Verschwörungsmythen

In Folge 1 unseres neuen Podcasts #Bildungshappen sprechen wir mit David Begrich über Rechtsextremismus und Verschwörungsmythen im Internet zu Zeiten der Corona-Pandemie. Wir gehen der Frage nach, wie unterschiedliche rechte Gruppen und Strömungen auf die Coronakrise reagieren und welche rechtsoffenen und antisemitischen Verschwörungsmythen Verbreitung finden.