Mobile Opferberatung

Wir sind eine Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt, ihr soziales Umfeld sowie Zeug*innen in Sachsen-Anhalt. Darunter fällt z.B. auch Gewalt aus Hass gegen LGBTIQ*, Menschen mit Behinderung, Wohnungslose, Geflüchtete oder Muslim*innen. Wir unterstützen Sie und euch bei allen Fragen rund um den Angriff und die Folgen – kostenlos, unabhängig, vertraulich und auf Wunsch anonym.

  • Du wurdest angegriffen oder bedroht und willst wissen, welche Rechte und Möglichkeiten du jetzt hast?
  • Sie machen sich nach einem Angriff auf Ihren Freund oder Ihr Kind Sorgen und möchten wissen, wie Sie am besten unterstützen können?
  • Du warst Zeug*in eines Angriffs und überlegst, ob du eine Aussage bei der Polizei machen sollst?
  • Sie haben von einem Angriff auf eine*n Schüler*in, Klient*in oder Angestellte*n erfahren und wollen wissen, was bei der Verarbeitung des Erlebten hilft?
  • Du möchtest einen Angriff melden, damit er in unserer Chronik veröffentlicht und in unserer Statistik erfasst wird?

Wir beraten zu psychischen Folgen und Bewältigungsstrategien oder zum Strafverfahren. Wir begleiten zur Polizei, zum Gericht und zu weiteren Stellen. Wir unterstützen bei der Suche nach Anwält*innen und Therapeut*innen, beantragen finanzielle Unterstützung, organisieren Dolmetscher*innen oder machen solidarische Öffentlichkeitsarbeit. Dabei stehen deine/Ihre Wünsche für uns im Zentrum. Wir kommen zu einem Ort deiner/Ihrer Wahl und beraten auch online.

Projektflyer

Flyer_Mobile Opferberatung_Miteinander e.V.

Weiterführende Informationen finden sie auf der Projekthomepage der Opferberatung.

Kontakt

Mobile Opferberatung – Mitte
Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Str. 30
39104 Magdeburg
Tel.: (0391) 620 77 52
Fax: (0391) 620 77 40
Mobil: (0170) / 294 83 52 und (0170) / 292 53 61
Whatsapp: (01512) 223 84 38
opferberatung.mitte@miteinander-ev.de

Mobile Opferberatung – Süd
Miteinander e.V.
Landsberger Str. 1
06112 Halle (Saale)
Tel.: (0345) 22 67 100
Fax: (0345) 22 67 101
Mobil: (0170) 29 48 413, (0151) 53 31 88 24 und (0175) 16 22 712
Whatsapp: (01512) 223 85 38
opferberatung.sued@miteinander-ev.de

Mobile Opferberatung – Nord
Miteinander e.V.
Chüdenstr. 4
29410 Salzwedel
Tel.: (03901) 30 64 31
Fax: (03901) 30 64 32
Mobil: (0170) 29 04 112 und (0175) 66 38 710
Whatsapp: 01512 / 2238484
opferberatung.nord@miteinander-ev.de

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt im Rahmen des Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit.

Doppellogo Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie Logo Landesprogramm für Demokratie