Mutig sein kann man lernen

Fünf Hürden und zehn Empfehlungen für Zivilcourage

Der 19. September ist bundesweit der Tag der Zivilcourage. Vielerorts werden Kundgebungen und Aktionen zu mehr Engagement gegen Gewalt im Alltag aufrufen und zu couragiertem Handeln ermutigen. Trainings bieten Gelegenheit, das Eingreifen in Gewalt- und Bedrohungssituationen zu lernen. Aber auch Hintergrundwissen und Tipps zum Handeln können in solchen Situationen hilfreich sein und ein couragiertes Eingreifen befördern. Gespeist aus den Erfahrungen unserer Arbeit – insbesondere des Zivilcourage-Projekts „otto greift ein“ – bietet unser neues miteinanderaktuell Handlungsempfehlungen für Zivilcourage im Alltag, fragt aber auch nach den Faktoren für ausbleibendes Helfen.

190919 miteinanderaktuell – Mutig sein kann man lernen