Antaios unter Beobachtung des Verfassungsschutz‘

Am Dienstag wurde bekannt, dass der Bundesverfassungsschutz nach dem neurechten „Institut für Staatspolitik“ nun auch den angeschlossenen Verlag Antaios ins Visier nimmt. Der Verlag aus dem sachsen-anhaltischen Schnellroda ist seit vielen Jahren Stichwortgeber der extremen Rechten und Verstärker ihrer Diskurse in die Öffentlichkeit.

In unserem neuesten Blogbeitrag gehen wir auf Inhalte und Bedeutung des Verlages für die extreme Rechte ein.