NPD – Herausforderung für die Demokratie?

Hrsg.: Heinz Lynen von Berg und Hans-Jochen Tschiche, im Auftrag von Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V., Metropol, Berlin 2002, ISBN 3-932482-53-0

Seit Mitte der neunziger Jahre versucht die NPD, sich durch die Thematisierung von lokalen Problemen wie Drogen, Umweltschutz und Gewaltorientierung bei Jugendlichen als politisch verantwortungsvoller Partner in den Kommunen ins Gespräch zu bringen. Ein seriöses Auftreten, das mit der Vermeidung von verfassungsfeindlichen Formulierungen und der Ausübung sichtbarer Militanz einhergeht, macht die NPD zu einem politischen Chamäleon, dem rechtsextremistische Zielsetzungen auf Anhieb nicht anzumerken sind. Deshalb besteht gerade für politische Akteure, Mitarbeiter von Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen, Journalisten und ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger ein großer Informationsbedarf nach den tatsächlichen Zielen der Partei.