Impuls aus aktuellem Anlass: Erfolgsmodell Rechtsrock

Die Arbeitsstelle Rechtsextremismus zieht Bilanz für Sachsen-Anhalt

Am 28. Juni 2014 soll das 400-Seelen-Dorf Nienhagen (bei Halberstadt) zum wiederholten Mal Austragungsort eines der bundesweit größten Musikevents der rechtsextremen Szene werden. Unter dem Titel „This One’s for the Skinheads Vol. 3“ hat der neonazistische Konzertveranstalter Oliver Malina ein Festival für mehr als 1.000 Besucher_innen angemeldet. Für das Konzert werden rechtsextreme Bands aus Deutschland, Großbritannien, Italien und Schweden angekündigt. Mit einem Straßenfest mobilisieren die Bürgerinitiative „Nienhagen rechtsrockfrei“ und der DGB zu Protesten gegen die Veranstaltung. Mit dem aktuellen Impuls blickt Miteinander e.V. auf die Entwicklungen der letzten Monate im Bereich Rechtsrock zurück.

Downloads:

140626 Impuls aus aktuellem Anlass – Erfolgsmodell Rechtsrock.pdf