Herbstausgabe der „Informationen“ unserer Opferberatung erschienen

Schwerpunkt: Diskriminierung und Rassismus an Schulen

Soeben ist die neue Ausgabe des Newsletters unserer Mobilen Beratung für Opfer rechter Gewalt erschienen. Die Herbstausgabe der „informationen“ widmet sich dem Thema „Diskriminierung und Rassismus an Schulen“. Wie immer enthält der Newsletter auch eine fortlaufende Chronik politisch rechts motivierter Angriffe in Sachsen-Anhalt von Frühjahr bis Herbst 2017.

 

Die Themen im Einzelnen:

  • Vor Gericht I: „Rassismus darf nicht geduldet werden“ – Bewährungsstrafe nach rassistischem Angriff in Magdeburg
  • Vor Gericht II: Später Prozess nach Angriffen gegen Rom*nja in Halle-Silberhöhe
  • „Jede Form von Diskriminierung verletzt die Menschenwürde“ – Interview mit Toan Quoc Nguyen über Rassismus an Schulen, seine Folgen und dringend nötige Maßnahmen
  • „Diskriminierung kann sehr belastend sein“ – Interview mit Sandra Abed über das bislang bundesweit einzige Modellprojekt Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS)
  • Vor Ort: „my_responsibility“ – Vorstellung des Modellprojekts für ein diskriminierungsfreies demokratisches Lernumfeld im Altmarkkreis Salzwedel
  • Lesetipps: Broschüre „Kinder- und Jugendarbeit zu rassismuskritischen Orten entwickeln“; Studie zum Umgang mit Rechtsextremismus und Rassismus im Schulalltag
    Die „informationen“ können auch als Printausgabe unter opferberatung.sued[ät]miteinander-ev.de bestellt werden.

 

Downloads:

Diskriminierung und Rassismus an Schulen