FREI SEIN

Recherche mit jungen Erwachsenen und jugendlichen Freigängern

Hrsg.: Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V., Halle (Saale) 2011

“Die Vielfalt der Bedeutung von ‚frei sein’ ist unabhängig von alt und jung – manche wirkten, als ob sie sich schon lang damit beschäftigt haben, andere als ob sie gerade erst in diesem Moment darüber nachdenken“

Die Broschüre „FREI SEIN – Eine theatrale Recherche mit jungen Erwachsenen und jugendlichen Freigängern“ dokumentiert das Projekt „FREI SEIN“ welches Miteinander e.V. in Kooperation mit TheaterDialog zwischen August und November 2010 durchführte.

Was bedeutet frei sein? Wann sind wir eigentlich frei – und wann nicht?
Wie riecht frei sein, oder wie klingt es?

Eine Gruppe – Gefangene des Offenen Vollzugs der Jugendanstalt Raßnitz und junge Menschen aus Halle- entschied sich in einem emanzipatorisch- demokratischen Prozess für verschiedene künstlerische Wege der Auseinandersetzung mit dem Thema „frei sein“.
Ausgehend von der Beschäftigung mit der eigenen Person (Was verbinde ich mit „frei sein“?) erfolgten weitere Untersuchungen in der Gruppe und im öffentlichen Raum.
Unterstützung und Anregungen bekamen sie von einem Projektteam, bestehend aus zwei Theaterpädagog_innen und zwei teilnehmenden Fachkräften für Film-/Videokunst bzw. (Licht)technik. Zudem diente die (Vor-)arbeit einer Gruppe von Freigängerinnen aus Buenos Aires als Impuls und Inspiration zugleich.

Die Broschüre versteht sich als eine Projektdokumentation und gibt neben der Präsentation von ausgewählten Projektergebnissen – wie Bilder, Videos, Texte und Fotografien – einen Überblick über Hintergründe, angewandte Methoden und einzelne Phasen des Projektes.

Die Broschüre kann heruntergeladen bzw. unter folgender Adresse bestellt werden:

Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg
net.gs@miteinander-ev.de

Wir berechnen hierfür eine Versandkostenpauschale in Höhe von:

3,-€ für ein bis sieben Exemplare
6,-€ für acht bis fünfzehn Exemplare

Versandkosten für größere Mengen erfragen Sie bitte in der Geschäftsstelle.

Downloads:

Frei sein.pdf