20 Jahre Engagement für eine offene und demokratische Gesellschaft

Mit einem Festakt am heutigen Donnerstag feiert Miteinander e.V. sein 20jähriges Vereinsjubiläum: „20 Jahre Miteinander e.V. – das sind 20 Jahre Engagement und Kompetenz für eine offene Gesellschaft.“, sagte Geschäftsführer Pascal Begrich. „Seit seiner Gründung 1999 steht der Verein all jenen zur Seite, die sich für die Demokratie in Sachsen-Anhalt stark machen und sich dem Rechtsextremismus entgegenstellen. Das wollen wir heute feiern. Zugleich sagen wir Danke für die Begleitung, Unterstützung und Förderung unserer Arbeit.“

Begrich ergänzte: „Wir feiern heute 20 Jahre Information, Bildung und Beratung im Themenfeld Rechtsextremismus. Dabei wollen wir nicht vergessen: Die Stärkung der Demokratie bleibt eine Daueraufgabe. Angesichts rechtspopulistischer Erfolge ist das gemeinsame Engagement gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus wichtiger denn je. Wir bedanken uns bei allen, die sich tagtäglich für eine offene Gesellschaft einsetzen.“

Der Festakt findet im Beisein von Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt, sowie von Abgeordneten des Landtages Sachsen-Anhalt und zahlreichen Kooperationspartner*innen des Vereins statt. Als Festredner konnte Bundestagspräsident a.D., Dr. Wolfgang Thierse, gewonnen werden.

Zum Hintergrund

Im Mai 1999 hat sich Miteinander e. V. als Träger zivilgesellschaftlicher Arbeit für Demokratie und gegen Rechtsextremismus gegründet. Im Fokus der Arbeit standen und stehen Akteur*innen für einen lebendige Demokratie in einer offenen Gesellschaft sowie Betroffene rechter Gewalt.

20 Jahre Miteinander e.V. – das sind 20 Jahre Analyse und Information über Ideologie, Strukturen und Aktivitäten der extremen Rechten sowie über gesellschaftliche Diskurse im Themenfeld. Hierzu bietet der Verein fachliche Expertise und Informationen u.a. für Politik, Verwaltung und die Öffentlichkeit.

20 Jahre Miteinander e.V. – das sind 20 Jahre Bildung und Netzwerken. Der Verein vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten in der Auseinandersetzung mit Demokratiefeindlichkeit und Menschenverachtung. Mit Fortbildungen und Projekten steht er Fachkräften und Jugendlichen für eine Vielzahl an Fragestellungen zur Verfügung. Zugleich bringt Miteinander e.V. Menschen für den Fachaustausch zusammen und ist engagierter Partner in zahlreichen Gremien und Netzwerken.

20 Jahre Miteinander e.V.  – das sind 20 Jahre Beratung und Begleitung. Der Verein steht Engagierten vor Ort zur Seite und entwickelt mit ihnen Handlungsstrategien in der Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus. Er unterstützt Betroffene und dokumentiert das Ausmaß rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt.

20 Jahre Miteinander e.V. – das sind 20 Jahre Intervention und Prävention. Der Verein sensibilisiert für die Herausforderungen des Rechtsextremismus. Er unterstützt und stärkt präventive und intervenierende Maßnahmen im Umgang mit Radikalisierung an den Brennpunkten vor Ort. Im Fokus stehen dabei prekäre Sozialräume sowie der Justizvollzug.