Netzwerkstelle Demokratisches Magdeburg

Geschäftsstelle Magdeburg
Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 62077-3
Fax: (0391) 62077-40
E-Mail: net.gs[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Nord
Miteinander e.V.
Chüdenstraße 4
29410 Salzwedel

Tel.: (03901) 30643-0
Fax: (03901) 30643-2
E-Mail: net.rzn[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Süd
Miteinander e.V.
Platanenstraße 9
06114 Halle/Saale

Tel.: (0345) 2266450
Fax: (0345) 2267101
E-Mail: net.rzs[ät]miteinander-ev.de

Zivilcourageprojekt "otto greift ein"

"Mutig sein kann man einüben". Das ist das Motto, mit dem das Zivilcourageprojekt "otto greift ein" im April 2012 mit viel Aufwand in Magdeburg gestartet ist. Bis März 2013 wurden monatlich kostenfreie Workshops zum Einüben von Zivilcourage durchgeführt. Dazu gab es öffentlichkeitswirksame Aktiviäten wie Aktionen auf der Straße, die Pixibuchauflage des Kinderbuches "Der kleine Angsthase", den Kreativwettbewerb "Kunststück Courage" u.v.m..

"Zivilcourage funktioniert." Unter diesem Titel sammelt "otto greift ein" Beispiele gelungener Zivilcourage. Denn nicht nur in der Geschichte finden sich zahlreiche Beispiele von gelingendem zivilcouragiertem Eingreifen. Und nicht nur Held_innen können mit Zivilcourage erfolgreich sein. Sondern hier und heute können Sie und wir das auch in unserem Alltag tun.

Leider hat "otto greift ein" derzeit keine eigene Finanzierung, aber das bedeutet nicht das Ende: Workshops für Zivilcourage, Aktionen und Kampagnen zur Förderung von und zur Auseinandersetzung mit Zivilcourage sind weiterhin möglich! Wenn Sie Fragen zum Thema Zivilcourage haben, einen Workshop oder Training für Zivilcourage durchführen möchten oder eine Aktion oder Veranstaltung zum Thema durchführen möchten, wenden Sie sich an die Netzwerkstelle, die das Projekt koordiniert.

Alles zu "otto greift ein" finden Sie auch auf der Kampagnen-Homepage.

Miteinander e.V.

Der gemeinnützige Verein Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus ein. Wir arbeiten gegen Rassismus, Antisemitismus und alle anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Stärkung demokratischer Akteur/innen der Zivilgesellschaft und nicht-rechter Jugendlicher sowie die Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

© 2017 Miteinander e.V. Impressum Sitemap