Geschäftsstelle Magdeburg
Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 62077-3
Fax: (0391) 62077-40
E-Mail: net.gs[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Nord
Miteinander e.V.
Chüdenstraße 4
29410 Salzwedel

Tel.: (03901) 30643-0
Fax: (03901) 30643-2
E-Mail: net.rzn[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Süd
Miteinander e.V.
Platanenstraße 9
06114 Halle/Saale

Tel.: (0345) 2266450
Fax: (0345) 2267101
E-Mail: net.rzs[ät]miteinander-ev.de

19.12.2012

Winterausgabe der Impulse erschienen

Themenschwerpunkt: Rassismus

Zwanzig Jahre nach dem Pogrom in Rostock-Lichtenhagen und ein Jahr nach der Aufdeckung des NSU-Terrors widmet sich die Nummer 37 unseres Newsletters dem Thema Rassismus. Wir blicken auf die 1990er Jahre als Jahrzehnt der tödlichen rechten Gewalt und schauen auf die Kontinuitäten des Rassismus bis in die Gegenwart. Außerdem ziehen wir ein erstes Resümee über die geschlechterreflektierende Arbeit unseres Projekts RollenWechsel.



Inhaltsverzeichnis


  • Seite 2: Das Problem wird nicht deutlich beim Namen genannt. Rostock-Lichtenhagen: Politik und Medien tun sich schwer, von Rassismus zu reden
  • Seite 4: Lichtenhagen als Zäsur. Ein rassistisches Pogrom, das bis heute nachwirkt
  • Seite 6: Breite Bündnisarbeit gegen Nazis. 20 Jahre nach dem rassistischen Pogrom in Rostock-Lichtenhagen
  • Seite 8: RollenWechsel. Ein dreijähriges Modellprojekt zieht Zwischenbilanz
  • Seite 10: Erlebt und Vergessen ?! 1992 – Tage der Gewalt in Quedlinburg
  • Seite 12: „Aufhetzen, gewähren lassen und anschliessend kapitulieren.“ Interview mit Martin Heinlein
  • Seite 13: Nazi-Kleinod Kleinstadt. Interview mit Thomas Bürk zu Ausgangsbedingungen in Kleinstädten für Rechtsextremismus
  • Seite 16: „Banaler“ Rassismus und die Angst vor sozialer Deklassierung. Die Auseinandersetzungen um die dezentrale Asylunterbringung in Leipzig
  • Seite 18: Im Land der Frühaufsteher. Ein Comic beleuchtet die Situation von Asylsuchenden in Sachsen-Anhalt

Miteinander e.V.

Der gemeinnützige Verein Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus ein. Wir arbeiten gegen Rassismus, Antisemitismus und alle anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Stärkung demokratischer Akteur/innen der Zivilgesellschaft und nicht-rechter Jugendlicher sowie die Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

© 2017 Miteinander e.V. Impressum Sitemap