Geschäftsstelle Magdeburg
Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 62077-3
Fax: (0391) 62077-40
E-Mail: net.gs[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Nord
Miteinander e.V.
Chüdenstraße 4
29410 Salzwedel

Tel.: (03901) 30643-0
Fax: (03901) 30643-2
E-Mail: net.rzn[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Süd
Miteinander e.V.
Platanenstraße 9
06114 Halle/Saale

Tel.: (0345) 2266450
Fax: (0345) 2267101
E-Mail: net.rzs[ät]miteinander-ev.de

19.03.2012

Nach der Anschlagsdrohung gegen ein Wahlkreisbüro der LINKEN:

Miteinander e.V. ist besorgt über gestiegene Zahl der Übergriffe auf Wahlkreisbüros demokratischer Parteien

Die verbalen Drohungen vom zurückliegenden Wochenende gegen ein Wahlkreisbüro der Partei DIE LINKE in Schönebeck-Salzelmen geben Anlass zur Sorge um die Sicherheit der Wahlkreisbüros demokratischer Parteien im Land. "Die Zahl der Angriffe von Rechtsextremen auf Wahlkreisbüros demokratischer Parteien hat in den zurückliegenden Monaten zugenommen. Das Scheiben eingeschlagen, die Einrichtung beschädigt und Bedrohungen hinterlassen werden ist nicht hinnehmbar", sagte Pascal Begrich, Geschäftsführer von Miteinander e.V. am Montag in Magdeburg.

"Diese Angriffe waren über Monate nur eine Randnotiz in der Zeitung. Sie dürfen aber nicht länger als Bagatelle abgetan werden. Es bedarf eines gemeinsamen Zeichens der Solidarität. Alle engagierten Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen die fortdauernden Angriffe zurückzuweisen."

Am Montag war bekannt geworden, dass das Wahlkreisbüro der LINKEN in Schönebeck mit einem Aufkleber mit der Aufschrift "Auszug oder Brandanschlag" versehen worden war. Seit Jahresbeginn wurden wiederholt Anschläge auf die Wahlkreisbüros von Landtagsabgeordneten der Partei Die Linke in Schönebeck und Magdeburg verübt.

Miteinander e.V.

Der gemeinnützige Verein Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus ein. Wir arbeiten gegen Rassismus, Antisemitismus und alle anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Stärkung demokratischer Akteur/innen der Zivilgesellschaft und nicht-rechter Jugendlicher sowie die Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

© 2017 Miteinander e.V. Impressum Sitemap