Geschäftsstelle Magdeburg
Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 62077-3
Fax: (0391) 62077-40
E-Mail: net.gs[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Nord
Miteinander e.V.
Chüdenstraße 4
29410 Salzwedel

Tel.: (03901) 30643-0
Fax: (03901) 30643-2
E-Mail: net.rzn[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Süd
Miteinander e.V.
Platanenstraße 9
06114 Halle/Saale

Tel.: (0345) 2266450
Fax: (0345) 2267101
E-Mail: net.rzs[ät]miteinander-ev.de

21.11.2011

Neonazi Namensliste für Sachsen-Anhalt

Miteinander e.V. bittet Landesregierung um Aufklärung

Nach dem Bekanntwerden der Existenz einer von Neonazis geführten Liste mit Namen und Adressen von Personen und Institutionen aus Sachsen-Anhalt bittet der Verein Miteinander e.V. die Regierung Sachsen-Anhalts um Aufklärung.
"Auch wenn es sich nicht um eine sogenannte Todesliste handeln sollte, ist die Verunsicherung bei potentiellen Opfern rechter Gewalt groß." so David Begrich von der Arbeitsstelle Rechtsextremismus bei Miteinander e.V.

Vor dem Hintergrund nicht weit zurückliegender Drohungen gegen Personen des öffentlichen Lebens aus Sachsen-Anhalt bedarf es jetzt einer umfassenden Information und Begleitung der betroffenen Personen. Zudemsollte die Öffentlichkeit unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte der auf der Liste genannten Personen
informiert werden.
Zudem liegen wiedersprüchliche Informationen darüber vor, aus welchem Jahr die Liste stammen soll.
Begrich verwies auf die Drohungen gegen Dr. Karamba Diaby, Mitglied des Bundesintegrationsbeirates aus Halle (Saale). Diaby hatte nach einer Stellungnahme in den Medien massive Drohungen von Neonazis erhalten.
"Auch wenn kein Grund zur Panik besteht, nehmen wir das Auftauchen dieser Liste sehr ernst. Wir wissen das die Szene gewaltbereit ist, und in der Vergangenheit versuchte, Informationen über politische Gegner zu sammeln."

Miteinander e.V.

Der gemeinnützige Verein Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus ein. Wir arbeiten gegen Rassismus, Antisemitismus und alle anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Stärkung demokratischer Akteur/innen der Zivilgesellschaft und nicht-rechter Jugendlicher sowie die Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

© 2017 Miteinander e.V. Impressum Sitemap