Geschäftsstelle Magdeburg
Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 62077-3
Fax: (0391) 62077-40
E-Mail: net.gs[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Nord
Miteinander e.V.
Chüdenstraße 4
29410 Salzwedel

Tel.: (03901) 30643-0
Fax: (03901) 30643-2
E-Mail: net.rzn[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Süd
Miteinander e.V.
Platanenstraße 9
06114 Halle/Saale

Tel.: (0345) 2266450
Fax: (0345) 2267101
E-Mail: net.rzs[ät]miteinander-ev.de

19.10.2011

Herbstausgabe der „Impulse“ erschienen

Thema: Geschichte macht Politik

Es ist fast eine Binsenweisheit: Will man die Gegenwart begreifen, muss man sich auch der Vergangenheit widmen. Dies gilt auch und gerade für die Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus. Seine Erscheinungsformen und Inhalte sind maßgelblich von der Geschichte geprägt und orientieren sich am historischen Nationalsozialismus sowie an völkischen und faschistischen Ideen. Demokratiefeindliche und menschverachtende Einstellungen zehren von den gesellschaftlichen und individuellen Erfahrungen der Vergangenheit. Sie werden zwischen den Generationen weitergegeben.

Untersuchungen zu politischen Einstellungen belegen: Dort, wo sich Menschen offen und kritisch mit der Geschichte des Nationalsozialismus – aber auch mit der DDR – auseinandersetzen, haben Rechtsextremismus und Demokratiefeindlichkeit wenig Chancen auf Rückhalt und Verbreitung. Dort, wo sich Menschen der historischen Auseinandersetzung nicht stellen oder diese ablehnen, finden Ideen der extremen Rechten stärker Resonanz.

Vor dem Hintergrund der historischen Erfahrung und der notwendigen Auseinandersetzung mit den geschichtspolitischen Interventionen der extremen Rechten steht unsere Arbeit immer auch im Spannungsfeld zwischen dem Fortwirken der Geschichte und den heutigen Herausforderungen an eine demokratische Kultur. Diesem Spannungsfeld widmet sich die aktuelle Ausgabe unserer „Impulse“. Wir skizzieren die Erinnerungskulturen der DDR und der alten Bundesrepublik (Seiten 2–5). Auf den Seiten 6–7 beleuchten wir den Umgang der extremen Rechten mit Geschichte. Außerdem gibt der Newsletter Einblicke in unsere historisch-politische Bildungsarbeit, stellt Konzepte im Umgang mit dem Nationalsozialismus vor und rezensiert Filme zum Thema.

Miteinander e.V.

Der gemeinnützige Verein Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus ein. Wir arbeiten gegen Rassismus, Antisemitismus und alle anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Stärkung demokratischer Akteur/innen der Zivilgesellschaft und nicht-rechter Jugendlicher sowie die Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

© 2017 Miteinander e.V. Impressum Sitemap