Geschäftsstelle Magdeburg
Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 62077-3
Fax: (0391) 62077-40
E-Mail: net.gs[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Nord
Miteinander e.V.
Chüdenstraße 4
29410 Salzwedel

Tel.: (03901) 30643-0
Fax: (03901) 30643-2
E-Mail: net.rzn[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Süd
Miteinander e.V.
Platanenstraße 9
06114 Halle/Saale

Tel.: (0345) 2266450
Fax: (0345) 2267101
E-Mail: net.rzs[ät]miteinander-ev.de

28.06.2011

Demokratie vor Ort stärken: Landeskonferenz am 29. Juni in Weißenfels

Gemeinsame Presseerklärung der Träger im Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus

Welche Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus insbesondere im ländlichen Raum gibt es? Über welche Erfahrungen und Potentiale im Engagement für Demokratie verfügen lokal handelnde Akteure in Sachsen-Anhalt? Diese und mehr Fragen stehen im Mittelpunkt der Landeskonferenz „Demokratie vor Ort stärken“ am 29. Juni in Weißenfels.

Mehr als 150 Teilnehmer/-innen aus Verbänden, Vereinen, Netzwerken und lokalen Bündnissen sowie aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft diskutieren unter anderem Themen wie „Zivilgesellschaftliches Engagement wecken, stärken und anerkennen“, „Sport frei! von Rechtsextremismus?!“ oder „Demokratie braucht Integration – Engagement von Migrant/-innen vor Ort“.

Mit der Landeskonferenz wird der Dialog zu einem neuen Landesprogramm für Demokratie – gegen Neonazismus, Rassismus, Antisemitismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit eröffnet, das Bestandteil der neuen Koalitionsvereinbarung ist und mit Landtagsbeschluss vom 12. Mai 2011 vorbereitet werden soll. Mit seinem Beschluss bekennt sich der Landtag von Sachsen-Anhalt zu der „gemeinsamen Aufgabe von Politik und Gesellschaft, die Demokratie durch aktive Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger zu stärken, die Vielfalt unseres Landes zu nutzen und demokratiefeindlichen Aktivitäten entschlossen entgegenzutreten.“ Im Landesprogramm sollen bisherige erfolgreiche Ansätze gebündelt und weiterentwickelt werden.

Die Träger des Beratungsnetzwerkes gegen Rechtsextremismus und Mitveranstalter der Landeskonferenz begrüßen ausdrücklich die Entscheidung des Landtages und erklären sich bereit, mit ihrer Expertise und ihren Erfahrungen aktiv an der Entwicklung und Ausgestaltung des neuen Landesprogramms mitzuwirken.

Miteinander e.V.

Der gemeinnützige Verein Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus ein. Wir arbeiten gegen Rassismus, Antisemitismus und alle anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Stärkung demokratischer Akteur/innen der Zivilgesellschaft und nicht-rechter Jugendlicher sowie die Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

© 2017 Miteinander e.V. Impressum Sitemap