Geschäftsstelle Magdeburg
Miteinander e.V.
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 62077-3
Fax: (0391) 62077-40
E-Mail: net.gs[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Nord
Miteinander e.V.
Chüdenstraße 4
29410 Salzwedel

Tel.: (03901) 30643-0
Fax: (03901) 30643-2
E-Mail: net.rzn[ät]miteinander-ev.de
Regionales Zentrum Süd
Miteinander e.V.
Platanenstraße 9
06114 Halle/Saale

Tel.: (0345) 2266450
Fax: (0345) 2267101
E-Mail: net.rzs[ät]miteinander-ev.de

28.03.2011

Theaterprojekt sucht interessierte Teilnehmer/innen!

"Darüber spricht man nicht" - ein Forumtheaterprojekt zum ganz alltäglichen Rechtsextremismus

Rechtsextreme Positionen finden in der Gesellschaft immer mehr Akzeptanz. Der organisierte Neonazismus gibt sich bieder und anständig und dringt mit Kindergärtnerinnen und Fußballtrainern in den gesellschaftlichen Alltag vor. "Freie Kameradschaften" versuchen, sich als normaler Teil des ländlichen Lebens zu etablieren. Rechtsextreme Aktivisten verteilen CDs mit Nazimusik und Propagandacomics auf Schulhöfen und organisieren Konzerte und Aufmärsche. NPD-Parteitage finden in Bürgerhäusern und Schulaulen statt. Mit dieser scheinbaren Normalität, mit der sie umgebenden Kultur des Schweigens und dem Widerstand dagegen setzt sich das Forumtheaterprojekt "Darüber spricht man nicht" auseinander.

Wir suchen aktive Menschen ab 18 Jahren mit und ohne Schauspielerfahrung, die gemeinsam mit uns ein Forumtheaterstück entwickeln und in Sachsen-Anhalt auf Tour gehen wollen. Forumtheater ist ein dialogischer Theateransatz aus Lateinamerika, bei dem es um die Veränderung von gesellschaftlichen Realitäten geht. Bei Forumtheater wird basierend auf realen Erfahrungen ein Stück inszeniert. Während der Aufführung kann sich das Publikum in die Szenen einmischen, diskutieren und Veränderungsideen auf der Bühne ausprobieren.

Zwischen Mitte August und Mitte Oktober werden wir in Halle unser Stück
entwickeln, die Proben finden an drei Wochenenden sowie jeweils
Mittwochabend in Halle statt. Im Oktober/November 2011 sowie ab März
2012 wollen wir in kleinen Städten und ländlichen Gebieten in Sachsen-Anhalt aufführen.

"Darüber spricht man nicht" ist ein Projekt von Miteinander e.V. in Kooperation mit Katrin Wolf und Till Baumann von TheaterDialog. Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Union und in
Kooperation mit Partnerorganisationen in Italien, Spanien und Frankreich durchgeführt.

Wenn Ihr Interesse oder Rückfragen habt, meldet euch bitte bis Ende April
unter 0345 2266455 (Miteinander e.V.) oder theaterdialog@domino-x.de

Miteinander e.V.

Der gemeinnützige Verein Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus ein. Wir arbeiten gegen Rassismus, Antisemitismus und alle anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Stärkung demokratischer Akteur/innen der Zivilgesellschaft und nicht-rechter Jugendlicher sowie die Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

© 2017 Miteinander e.V. Impressum Sitemap